Vorklasse

siehe auch: http://florenbergschule.de/rundgang/vorklasse.htm

An der Florenbergschule gibt es seit vielen Jahren schon eine Vorklasse. Vorklassenleiterin ist Liane Bub.

Informationen über die Vorklasse

Mit dem vollendeten 6. Lebensjahr wird ein Kind eingeschult, weil der Gesetzgeber davon ausgeht, dass es dann den Anforderungen im Anfangsunterricht der Grundschule gerecht wird. Jedoch sind nicht alle Kinder mit sechs Jahren auch tatsächlich schulfähig. Einige haben aus den verschiedensten Gründen Entwicklungsverzögerungen, teilweise in mehreren Bereichen (emotional, sozial, kognitiv, körperlich, psychomotorisch). Man hat deshalb Vorklassen eingerichtet, in denen die  Kinder auf schulisches Lernen vorbereitet werden, die Erste bundesweit entstand 1906 in Berlin, die Erste in Hessen 1953. In der Vorklasse wird ganzheitlich gearbeitet, die Kinder lernen spielerisch über das Tun und Begreifen, um so ihre Umwelt und sich selbst zu erfahren, sie sollen motiviert werden und Freude am Lernen entwickeln. Der Tagesablauf hat einen eigenen Rhythmus, der durch einen Wechsel von Spiel- und Arbeitsformen gekennzeichnet ist.

Um auf die individuellen Lernvoraussetzungen der Kinder eingehen zu können, findet der Unterricht sowohl in der Gesamtgruppe, als auch in einer Kleingruppe statt.

Schulaufnahme

Eltern können die Zurückstellung ihres Kindes in die Vorklasse beantragen, die Kinder werden zusammen mit den Schülern der ersten Schuljahre in einer Einschulungsfeier in  die Schule aufgenommen. Sie bekommen eine Schultüte, brauchen einen Schulranzen, ein Mäppchen und benutzten Bücher und Hefte. Sie bekommen Hausaufgaben und sollen sich als Schulkinder und ernst genommen fühlen. Vorklassenkinder nehmen an allen schulischen Veranstaltungen teil, können die Betreuungsangebote nutzen und mit dem Schulbus fahren.

Schwerpunkte der Vorklassenarbeit

  • Positive Einwirkung auf die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit im kognitiven, emotionalen, psychischen, motorischen und sozialen Bereich
  • Vorbereitung auf die 1. Klasse durch das Einüben schulischer Arbeitstechniken und das Trainieren wichtiger Vorläuferfähigkeiten
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Erziehungsberechtigten, Kindergärten und anderen Institutionen

Aufgaben der Vorklassenarbeit

  • Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein entwickeln und stärken
  • Sozialverhalten fördern
  • Konzentration und Ausdauer verbessern
  • Grob- und Feinmotorik trainieren
  • Sprachkenntnisse erweitern
  • Kommunikationsfähigkeit fördern
  • Sinneswahrnehmung schulen

Unterrichtsfächer in der Vorklasse

In der Vorklasse gibt es ähnliche Unterrichtsfächer wie im 1. Schuljahr, die Inhalte sind jedoch einfacher und dienen als Vorbereitung auf schulisches Lernen.

Vorübungen Deutsch

Sprachpflege

Gesprächsregeln

Wortschatzübungen

Sprechen in korrekten, vollständigen Sätzen

Bilderbuchbetrachtungen, Kinderliteratur und Märchen

Geschichten nacherzählen

Erzählkreise

Sachverhalte oder Erlebnisse darstellen

Gedichte lernen und sinnbetont sprechen

Vorübung Schreiben

Einüben der richtigen Körper- und Stifthaltung

Sprechzeichnen

Schwungübungen

Buchstaben nachspuren und in Linien schreiben

Vorübungen Lesen

Optische Differenzierung Phonologische Bewusstheit Ganzheitliche Einführung von Buchstaben mit Lautgebärden und Anlautbildern

Natur- und Sachbegegnung

Naturbeobachtungen

Sachbilderbücher, Filme

Einfache Experimente

Forschen mit Lupen und Mikroskopen

Unterrichtsgänge

Vorübungen Mathematik

Zahlbegriff

Gegenstände klassifizieren

Gesetzmäßigkeiten erkennen

Mengen bis 6 simultan erfassen

Erarbeiten des Zahlenraums bis 10

Rechenzeichen <, >, =, +, –

Zerlegen und Ergänzen

Addieren und Subtrahieren

Raum-Lage-Differenzierung

Farben und Formen

Räumliche Beziehungen (vor, oben, zwischen, rechts u. ä.)

Orientierung im Gitternetz

Bauen mit und ohne Vorlagen

Sozialerziehung

Leben in der Gesellschaft

Brauchtumspflege

Kirchliche Feste

Heilige (St. Martin, Nikolaus)

Meditationen

 

Sport und Entspannung

Kondition, Koordination, Gleichgewicht

Muskelspannung und -entspannung

Spiele

Wahrnehmungsübungen

Partnermassagen

Fantasiereisen

Musik

Singen und Musizieren

Rhythmusübungen

Tänze

Musik hören

Bildhaftes Gestalten

Malen

Basteln

Falten

Kneten

 

Advertisements